Retreat

Bevor ich weiter schreibe über die höheren Stufen des Ashtanga Yoga – Dharana, Dhyana und Samadhi, hier einige Infos zum Thema Retreat. Auf der einen Seite ist Yoga im Alltag zu praktizieren: Tägliche Übung von Asana, Pranayama und Meditation. Übung der Yamas und der Niyamas – also Ethik im Alltag, spirituelle Gestaltung des Alltags, Beobachtung und Steuerung der Gedanken und Gefühle.

Auf der anderen Seite ist es wichtig, immer wieder vom Alltag abzuschalten und sich zurückzuziehen. Der englische Ausdruck Retreat hat im Deutschen eine spezielle Bedeutung erhalten, nämlich eine Form der spirituellen Praxis, weg vom Alltag. Es gibt Schweige-Retreats, Meditations-Retreats, individuelle Retreats, angeleitete Retreats. Geeignete Orte für Retreats sind Ashrams und Klöster. Viele Möglichkeiten für Retreats gibt es bei Yoga Vidya: Hier eine schöne Seite über Retreats.

Schreibe einen Kommentar